Flirt-Tipps.org

   Einfach besser flirten.
 

 Richtig flirten...

 Expertentipps

 Infos

     

    Die To Do´s und die Dont´s beim Flirten

    Die Dont´s:
    Was man beim Flirten vermeiden sollte

    Wir sind also höflich und zurückhaltend. Was dürfen wir nicht tun? Zunächst einmal wildfremden Menschen Komplimente zu machen. Ein Kompliment ist nur angebracht, wenn man jemanden zumindest flüchtig kennt. Beim Flirten macht ein Kompliment die ganze Situation oft viel zu persönlich. Halten Sie von anderen mindestens einen Meter Abstand, kommen Sie nicht zu dicht, sonst wirken Sie bedrängend. Vermeiden Sie außerdem ständigen, direkten Blickkontakt. Wenn Sie jemanden ständig anstarren, dann wirkt das unangenehm.
    Sie signalisieren, daß Sie zu einer Konfrontation bereit sind und das dürfte das Gegenteil dessen sein, was Sie wollen. Drücken Sie keine Überlegenheit aus, stellen Sie Ihr Gegenüber in den Mittelpunkt des Geschehens und treten Sie zurück, z.B. indem Sie den Blick auch einmal senken. Werfen Sie Ihren Blick dabei aber nur ein wenig nach unten, starren Sie nicht irgendwie in die Luft oder am Ende noch an Ihrem Gegenüber vorbei. Und senken Sie nicht gleich Ihren ganzen Kopf. Sie müssen einfach nur vermeiden, jemandem ständig in die Augen zu starren. Ebenso ist das dauernde Begutachten des Körpers Ihres Gegenübers falsch. Sie wirken dann nicht interessiert, sondern lüstern. Ihr Blick soll bewundern, nicht belästigen. Davon abgesehen müssen Sie diese Sichtkontrolle nicht mehr durchführen. Ihr Zwischenhirn hat es bereits getan, ehe Ihr Großhirn etwas bemerkte. Sie können davon ausgehen, daß Ihr Kopf Ihnen bereits die ersten grundsätzliche Entscheidungen abgenommen hat, bevor Sie zu sich selbst sagten: "O, das ist aber mal ein netter Kerl!" Oder: "Wow, was für eine Frau!" Da hilft kein Kursus und kein Üben: Die ersten paar Sekunden haben Sie absolut nicht unter Kontrolle.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     


     


    Die To Do´s:

    Wie man sich beim Flirten verhalten sollte

    Seien Sie einfach immer Sie selbst! Begreifen Sie, daß Sie an sich selbst nur sehr wenig ändern können und das auch gar nicht müssen! Erkennen Sie, daß Sie Ihr eigenes Ideal vertreten müssen und glücklich mit sich sind. Das ist ganz entscheidend! Sie können noch so freundlich lächeln und höflich sein und nett. Wenn Sie von sich selbst nicht überzeugt sind, wird das alles nicht wirken. Sie verhalten Sie nur dann einwandfrei und sind für andere interessant, wenn Sie stolz auf sich sind. Versuchen Sie nicht etwas darzustellen, das Sie nicht selbst sind und niemals sein könnten. Autosuggestion hilft dabei nicht viel. Sie müssen wirklich überzeugt von sich sein! Es muß eine Tatsache sein, daß Sie mit sich zufrieden sind. Wenn Sie einen Partner oder eine Partnerin suchen, dann stellen Sie die Suche jetzt am besten ein. Sobald Sie nicht mehr länger auf der Stirn stehen haben: "Ich bin ja so allein und suche jemanden fürs Leben!"- findet sich von ganz alleine jemand, der Sie anspricht. Sagen Sie zu sich: "Das wird schon, jetzt kümmere ich mich erst einmal um mich." Setzen Sie sich nicht länger unter Druck. Bleiben Sie ruhig und lernen Sie, sich von Klischees und Modeerscheinungen zu lösen. Werden Sie Individualist. So werden Sie von alleine interessant, Ihre Ängste verschwinden und der Rest geht wie von
    selbst.

    Anmachsprüche - Braucht man sie wirklich?
     

Impressum, Bildnachweis und und Datenschutz

Fotos: pixelio.de / aboutpixel.de / photocase.de